Freitag, 14. September 2012

49



 49-Liebe

Heyoo! Also joar...gier is halt ein neuer Teil:) Wer ist eigentlich alles am Wochende bei Basti´s Auftritten? Also Nordersted und Grömitz? Ich bin bei beiden dabei :P


 Unser Knutsch-Marathon hielt lange an, doch dann ging mir irgendwann doch die Puste aus und so musste ich mich gezwungener Maßen von meinem Bascht lösen. Die letzten Monate konnte ich nun endlich einmal genießen,Max war zu seiner neuen Freundin gezogen, welche sehr weit weg wohnte, und auch von Markus hatte wir lange nix gehört. Anna störte uns auch nicht-alles schien perfekt. Eins,Zwei kleine Streitereien hatten Basti und Ich schon aber so richtich doll hatten wir uns nie gezofft. Es ging nur darum das Basti ein bisschen Eifersuchtich war. Nicht der Rede wert. Aber nun wieder zur Gegenwart...Als ich mich löste und Basti ansah wurde mir ganz warm ums Herz.-So wie er mich ansah, in diesem Blick merkte ich irgendwie das er MICH liebt. Das hat er mir auch in den letzten 3 Monaten des öfteren bewiesen.!Dieser Blick aber brachte mich zum schmelzen.Er war so voller Liebe, voller reiner und klarer Liebe. Liebe die nie erschüttert werden kann.Liebe die unzerstörbar ist.Liebe...die es nicht oft gibt. Liebe die ich erwiderte.Nun wurde mir das erste mal in diesen 6 Monaten klar, das er mich wirklich liebt.Und das ta ich auch-ich liebte ihn mit jeder Faser meines Köpers,vom ganzen Herzen."Ich liebe dich!" "Ich dich auch!" "Weißt du was mir gerade aufgefallen ist?" "Was?" "Du bist der beste Beweis dafür, dass es Liebe auf den ersten Blick&und vorallem Wahre liebe wirklich gibt.!" ich musste grinsen.Boah war er süß."Du bist so süüß ey!" er grinste und ich küsste ihn. Dieser Kuss war zwar nicht so lang wie eben unsere knutscherei, aber mindestens genauso schön.!Als ich mich von Basti löste sprach er erneut:" Weißt du was ich so an dir liebe!?" Ich lachte leicht beim reden"Ne was denn?!" "Naja.....alles irgendwie.Wie du mich anlächeltst,wie du mich zum lachen bringst,wie du mich ansiehst und die Art wie du mich küsst, wie du mit mir sprichst,das ich dir so vertauen kann und das wir immer ehrlich zu einander sind, wie du meine Haare vewuschjeltst und mir sagst das du mich liebst!" Wieder ein grinsen meinerseits und ein kuss."Wie du vielleicht bemerkt hast, wird wieder ein schnulziger und affiger Abend...wiedermal!",lachte Basti. Ja manchmal hatten ich und Basti unsere peinlichen Phasen indenen wir uns immer soetwas sagten und so."Merk ich schon!",grinste ich."Wollen wir noch bisschen spazieren gehn?" "Jetz noch!? ABer okay." Er stand auf und half mir dann hoch.Wir zogen uns wram an und verließen das Haus.Diesmal war Baschts hand nicht mit meiner Hand verschrenkt,sonder sie lag auf meiner Hüfte.Nach einem kurzen Fußweg kamen wir an einem See an.Er war in einem kleinen Wald und daher waren da noch wiele Bäume,und an einen lehnten ich und Basti uns ran.Es war dunkel,und sehr romantisch.Basti setzte sich hin und ich zwischen seine Beine. Er umschlung mich von hinten (weischt!?)und so saßen wir dort und sahen einfach eine Weile  auf den stillen see,hörten dem gezirpe(oder wie das heißt) der Grillen zu und betrachteten die Glühwürmchen. Wir hatten November...das es jetz noch Grillen und Glühwürmchen gibt eundert mich aber egal.Es war einfach nur schön dort mit Basti zusitzen und zwischendurch seine Küsse auf meiner Wange zu spüren.Schon ne 20 Minuten oder so saßen wir dort,schweigend, bis Basti die Stille brach."Achs Schatz?!"Ja!?" "Ich wollte dich noch was fragen...

Joar,....is zwar kurz,und schlecht aber liest ja eh keiner ;)

Kommentare:

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)