Dienstag, 31. Dezember 2013

237

Auch wenn ich es schon geschrieben hab : GUTEN RUTSCH ♥

237:

>Basti´s Sicht<

Ich hab echt viiiiel zu wenig und viiiieeeel zu schlecht geschlafen. Das war eine der grausamsten Nächte meines Lebens! Aber zum Glück war die jetzt rum. Wir hatten mittlerweile halb 12 und so langsam war es Zeit Frühstück zu machen. Ich war schon lange vor den anderen wach und deshalb schon geduscht und so, während die anderen sich und die Kinder fertig machten, machte ich das Frühstück.
Als alle ungefähr ne halbe Stunde später am Tisch saßen und aßen, wartete ich noch auf die beiden Toast Brote die ich vor einigen Sekunden in den Toaster gesteckt hatte. Alle saßen am Tisch während ich mich mit den Rücken an die Arbeitsplatte lehnte auf der der Toaster stand. Plötzlich grinste Vanessa mich an, dann sah sie ebenso grinsend zu Miley. "Basti?!" "Ja?"  "Willst du Miley eigentlich irgendwann mal heiraten?"  Ich musste grinsen. Klar will ich das! Ich sah zu Miley die rot wurde und Maxi weiter fütterte. Die Toast sprangen aus dem Toaster und im selben Moment klingelte es auch an der Tür. Ich schmiss die beiden Brote auf den Tisch, sagte ein schnelles aber ernstgemeintes "ja" und ging dann die Tür auf machen. Aus der Küche hörte ich aber noch ein "Uuuuuuhhh!"
Als die Tür ganz auf war sah ich wie Demi verkartert davor stand. "Hi Basti." "Hi." Sie ging rein, direkt in die Küche. Ich schloss die Tür und folgte ihr dann. Ich stellte Demi auch ein Teller und all den anderen Kack hin und dann konnte ich auch endlich essen.
"Schlimmste Nacht meines Lebens!" "Kann ich mir vorstellen! Ich und Miley haben ja noch versucht dich von diesem Typen weg zu ziehen aber du warst so besoffen und dickköpfig..." "Ja, ich weiß.Sorry! Aber ich hab nicht mit dem Typen geschlafen..... Als wir zu ihm fahren wollten, musste er noch tanken, und an der Tankstelle hab ich halt Felix mit irgendeiner Tussi gesehen, sie haben rumgeknutscht und dann musste ich weinen. Was komisch ist weil ich wirklich über ihn hinweg bin! Ich liebe ihn nicht mehr und bin froh das es aus ist!" Glaubte ich ihr nicht so ganz, Miley sah sie auch skeptisch an. Es klang ja auch nicht wirklich überzeugend. "Und dann?" "Ja, als...keine Ahnung wie er hieß, wieder kam hat er gemeint das er kein Bock auf mein geheule hat und dann hat er mich nach Hause gefahren. Ich hab richtig Kopfschmerzen, und ich hab die beiden süßen sehr vermisst." Als sie das sagte streichelte sie Lona und Fynn, die jeweils bei Vanessa und Fabian auf dem Schoß saßen, über die Wange.
Als wir alles aufgegessen hatten, alle satt waren und wir das Chaos was in der Küche entstanden war wieder aufgeräumt hatten, gingen sie alle und Miley, Maxi und ich waren alleine. Für Maxi war es aber an der Zeit seinen Mittagschlaf zu machen. Also legten Miley und ich ihn in sein Bett. Als er eingeschlafen war schlichen wir uns leise aus seinem Zimmer und setzten uns mit dem Babyphone auf die Terasse. Es war anfang Juni und schon total warm. Die Sonne schien und es war keine einzige Wolke am Himmel. Das Wetter machte einfach gute Laune.Miley grinste auch schon die ganze Zeit total süß vor sich hin.Und ihre wunderschönen blauen Augen glinzerten. "Ich hol mir was zum Trinken, willst du auch was?" "Red Bull."
Keine 2 Minuten später saß Miley wieder neben mir und hatte uns 2 Dosen Red Bull mitgebracht. "Ich danke dir, geliebte Frau." Sie sah mich verwirrt aber total süß an. "Das kam jetzt irgendwie bisschen....schwul rüber...."  Ich musste lachen. "Ich bin aber nicht schwul." Miley zog sich ihre Strickjacke aus und saß da nur noch im Bauchfreien Top und kurzer Hose. "Ich bin DEVINIT nicht schwul!!!" Sie grinste mich an und bewarf mich dann mit ihrer Jacke. "Ey!" Ich legte ihre Jacke zur Seite und stand auf, Miley sah mich erwartungsvoll an als ich vor ihr stand. "Du stehst mir in der Sonne!" lachte sie . Ich zog sie hoch und schlang meine Arme um sie. "Ich liebe dich.Mehr als alles andere-mit Maxi zusammen!" sie kicherte kurz. "Ich dich auch." Ich beugte mich zu ihr runter um sie zu küssen....

LANGWEILIG! Aber irgendwie muss ich mir die Zeit bis zum Jahreswechsel ja vertreiben :) Auch wenn es jetzt wohl kaum einer liest :)

Kommentare:

  1. Ich bin froh dass du weiter schreibst ;)
    Ich hoffe es geht bald weiter

    AntwortenLöschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)