Donnerstag, 8. August 2013

194



Mir ist nichts eingefallen, deshalb hab ich den auch nicht alleine geschrieben.
194:
Erst 2 an halb Stunden später kam Basti erst, da war ich schon im Halb Schlaf obwohl es erst 18 Uhr war. "Schatz. Ich muss dir was erzählen." "Mhh... was denn?" „Als ich mit Flo die Sachen holen war, wollte jemand wieder in unser Haus. Also hab ich die Polizei gerufen und die haben ihn nach einer kurzen Verfolgungsjagd dann auch geschnappt.“ Jetzt war ich hell wach und setze mich auf. „Echt jetzt!?“ „Ja, echt jetzt.“ „Und, wer war es?Max.“ „Was!?“ „Das er das mit den Briefen und so war hat er auch zu gegeben.“ „Aber…ich dachte…na wenigstens hat es jetzt ein Ende.“ „Wollen wirs hoffen. Wollen wir trotzdem hier schlafen?“ „Ja.“ „Okay, ich hol kurz den kleinen von unten und dann können wir ja noch Fernseh gucken oder so.“ „Okay.“ Basti ging, kam wieder und brachte mir unseren Sohn, dann ging er wieder. 2 Minuten später kam er dann aber wieder. „Ich hab uns ne Pizza rein gemacht, wenn du überhaupt willst!?“ „Ja, ich hab eh hunger.“
Die nächsten 2 Tage blieben wir bei Basti´s Eltern, dann wollten wir aber schon wieder nach Hause. Da unser Haus erst vor kurzen gestrichen wurde, bemerkte man auch nicht das wir über das 'Passt lieber auf was ihr tut!' einfach mit der selben Farbe drüber gestrichen haben. „Endlich wieder zu Hause.
>Basti´s Sicht<
Endlich wieder zu Hause.“ Sofort nachdem ich die Sachen im Flur abgestellt hatte, drückte mir Miley Maxi in die Hand und lief die Treppe hoch. Komisch. „So, dann ziehen wir dir doch erstmal deine Jacke aus.“ Das tat ich dann auch. Ich zog meinem Sohn seine Jacke und Schuhe aus und setzte mich dann mit ihm aufs Sofa. Unsere Sachen pack ich nachher weg. Jetzt interessiert mich erstmal was mit Miley gerade los war. Ich wollt ja eigentlich gerade zu ihr hoch gehen, da kam sie aber schon. Und sie war blass. Sie hatte wirklich keine Farbe mehr im Gesicht. „Was´los?“ „Mir ist schlecht.“ Dann stüzte sie sich an der Wand ab und griff an ihre Stirn. „Und schwindelig.“ „Dann setzt dich mal lieber hin.“ Ich ging auf sie zu, hob sie hoch und legte sie auf die Couch. "Soll ich dir irgendwas bringen?“ Sie antwortete nicht, lief wieder nach oben. Mit Maxi auf dem Arm folgte ich ihr und fand sie im Badezimmer. Sie kauerte vor der Toilette und ihr schien es wirklich dreckig zu gehen. „Bist du schwanger?“ „Nein! Bist du dumm oder so?“ „Ja, war dumm. Willst du wenigstens zum Arzt?“ „Ich bin da irgendwie viel zu oft, aber ja.“ Nachdem wir uns fertig gemacht haben, ich noch extra eine Kotz tüte eingepackt hab, fuhren wir los...

Nervt es eigentlich wenn ich so oft einen Teil poste?


Kommentare:

  1. Super Teil
    Ich finde es cool mit den vielen teilen

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiiebe deinen blog bitte hör niiiie auf! Einfach wundervoll! Bitte schnell weiter so!

    AntwortenLöschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)