Donnerstag, 31. Oktober 2013

221

Im nächsten Teil lass ich sie vielleicht richtig...ihr wisst schon ;) wenn ihr es unbedingt wollt. Jetzt müsst ihr euch erstmal hier mit zu frieden geben :)
221:
>Miley´s Sicht<


Der restliche Tag gstern wurde noch richtig, richtig schön. Und als wir gestern ins Bett gegangen sind, war eine Sache nicht mehr aufzuhalten. 2mal nicht...;) Am nächsten Morgen lagen Basti und ich noch im Bett. Nur ein unterschied gab es zwischen uns. Basti schlief noch und ich war wach. Wenn ich Basti so beim schlafen zu sah, wurde mir bewusst das im Moment alles prfekt war und ich infach glücklich war. Niemand war mehr da der unsere Beziehung zrstören will. Manuel sitzt in U-Haft. Anna nervt nicht und Max ist wieder umgezogen. Und Basti hatte es echt geschafft nicht mehr so eifersüchtig zu sein. Alles war genauso wie ich es wollte. Aber obwohl ich so glücklich war, hab ich mir trotzdem etwas überlegt. Nachdem meine Therapeutin letztes Jahr gestorben war, hatte ich ja meine Therapie abgebrochen. Aber ich glaube ich will wieder eine anfangen. Mein wundervoller Sohn und mein benso wundervoller Freund machen mich wirklich wirklich glücklich aber ich denke das ich meine Depression immer noch nicht ganz überwunden hab. Ich will das Gefühl haben komplett gesund, glücklich und in gewissermaßen frei zu sein. Und auch wenn im Moment alles gut und perfekt ist, will ich es unbedingt. Es kann doch immer mal wieder etwas kacke laufen und dadurch lerne ich vielleicht besser damit um zu gehen. Damit ich nicht immer gleich aufgebe. Und wegen der scheiße mit Manuel, fühl ich mich immer noch bisschen komisch. Immer wenn ich alleine durch die Starßen gehe, oder mit Maxi spazieren gehe-was auch immer, hab ich das Gefühl das er hinter mir steht. Das von damals hab ich Basti´ immer noch nicht gesagt. das werde ich auch niemals.
2 Stunden später schlief Basti immer noch. Maxi war aber schon wach und frühstückte gerade mit mir. Mit seinen 8 Monaten konnte er mittlerweile schon alleine essen. Zwar kleckert er ganz oft, oder lässt mal seinen Löffel fallen aber das ist ja nicht so schlimm. Basti kam ganz grummelig zu uns und hatte total zerzauste Haare. Als Maxi ihn sah lachte er gkleich los. "Wenn du weiter lachst bekommst du Hausarrest bis du 18 bist!" Bastis Gesichtsausdruck wurde weich und er lächelte. Maxi und ich bekamen einen Kuss und dann steckte Basti sich ein Toast in den Toaster. "Willst du auch? So wie es aussieht hast du ja noch nichts gegessen." "Ne, ich hab auch kein hunger." "Hast du in letzter Zeit irgendwie nie... du musst aber was essen!" Stimmt, in letzter Zeit war mir echt der Appetit vergangen, warum weiß ich nicht. Eigentlich war ich glücklich. "Du brauchst mich jetzt gar nicht so angucken!" "Wie guck ich denn?" "Weiß nicht... ganz komisch jedenfalls." Behindie :) Seine 2 Scheiben Toast sprangen aus dem Toaster und er setzte sich zu uns an den Tisch. "Ich wollte mit dir noch was besprechen, bascht" "Was denn?"
Man ey! Der Teil iost wirklich langweilig... :/

Kommentare:

  1. Gaaaaanz schnell weiter!!!
    Ich will den perversen teil :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was seit ihr dann alle immer so pervers und Sex Süchtig!? o.O :D
      Aber okay, mal gucken ob mir was "gutes" einfällt ;)

      Löschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)