Mittwoch, 15. Mai 2013

158⚓

>Basti´s Sicht<

Verdammt.Wieso muss Anna alles kaputt machen?! Wie Krank kann man sein das man sich sowas ausdenkt? Außerdem kommt die Wahrheit eh ans Licht, spätestens wenn ihr Kind auf der Welt ist. Ich lass mir ganz bestimmt kein Kind von ihr andrehen und vorallem meine Beziehung nihct zerstören. Miley war zwar nur ganz kurz bewusstlos, hatte sich dann aber hingelegt und wollte ein bisschen schlafen. Hausaufgaben hatte ich fertig, daher wollte ich den kleinen abholen. Aber zuerst sollte ich Anna einen Besuch abstatten. Sie wohnt ein ganzes Stück weg, deshalb war ich mit dem Auto da."Basti! schön das du hier bist." Sie wollte  ich umarmen was ich aber natürlich abwehrte. "Lass das. Ich glaub wir müssen dringend reden!" "Dann komm rein." "Ich hab nicht all zu viel Zeit, es reicht wenn wir hier draußen stehen bleiben. Ich wollte dir eh nur sagen das du mit deinen Lügen aufhören sollst! Komm nie wieder zu unserem Haus und hör auf Miley so fertig zu machen! Das bringt alles doch eh nichts, denkst du ich werde wieder mit dir zusammen kommen oder für das Kind zahlen? Ganz bestimmt nicht! Das kann ja noch nicht mal mein Kind sein." "We wird dir das glauben!? Miley zweifelt eh schon an deiner Treue, dank mir. Denkst du nicht das ich es schaffen werde euch auseinander zu bringen?!" "Lass uns einfach in Ruhe." "Du wirst trotzdem zahlen mein Lieber." "Werden wir ja sehen." "Wie willst du denn beweisen das es nicht dein Kind ist!?" "Schonmal was von Vaterschaftstest gehört?" "Sowas muss ich aber erlauben, ich bin die Mutter!" "Ich werd dich auch vor Gericht zerren wenns sein muss!" Ich hatte kein Bock mehr mich nur noch eine weitere Sekunde mit ihr zu "unterhalten" deshalb ging ich, bevor ich noch die Beherschung verliere.Ihr KInd tut mir jetzt schon Leid, sie hat bestimmt nichtmal mit dem Rauchen aufgehört... Kurze Zeit später war ich bei meinen Eltern angekommen, sie hatten Maxi heute. "Was ist los? Du siehst voll fertig aus." "Ich hab dir doch gesagt das Anna mir ein Kind andrehen will, nur damit Miley sich von mir trennt...Naja, so langsam schafft sie es. Sie kommt jeden Tag und nervt uns. Miley macht das bestimmt nicht mehr lange mit." "Hier hast du erstmal den kleinen Scheißer." Sie gab mir meinen kleinen süßen Sohn und ich drückte ihn ein Kuss auf. Hoffentlich merkt er nicht wie schlecht es seiner Mutter, und auch mir geht."Ich möchte nicht das Miley sich von mir trennt..." "Das wird sie nihct. Nach dem was du mir früher schon alles erzählt hast, muss sie doch wissen das Anna nicht immer ganz die Wahrheit sagt." "Aber du weißt nicht wie schlimm Anna ist. Das ist schon richtiger Psycho Terror." "Man kann doch sicherlich was dagegen unternehemn." "Und was?! Mit ihr reden, das hab ich schon versucht, das bringt nichts. Naja, ich geh erstmal wieder nach Hause. Nicht das Anna wieder da ist.." Zusammen mit meinem Sohn machte ich mich also auf den Weg nach Hause, wie erwartet war Anna wirklich gerade da. Sie stand gemeinsam mit Miley vor der Haustür. Als sie mich sah, verschwand sie allerdings fluchartig. Merkwürdig. Ich wollte Miley küssen, sie drehte sich weg. Anscheinend war sie sauer. "Was ist?" "Was wolltest du vohin bei ihr?" "Woher weißt du das ich dort war?" "Max hat dich gesehen." "Dann wird er wohl auch gesehn und gehört haben das ich ihr nur gesagt hab, das sie uns in Ruhe lassen , und mit ihren Lügen aufhören soll."  "Er hat mir was anderes erzählt...." sagte sie leise und ging dann rein. Ich ging ihr mit Maxi auf dem Arm nach. "Was hat er denn gesagt?"  Und dann begann einer der schlimmsten Streits die wir je hatten. Dank Max denkt sie das ich wirklich was mit Anna hab/hatte. ...

Kommentare:

  1. Wann geht's endlich weiter?
    Ich liebe deinen blog ♥♥♥♡♡♥♥♥

    AntwortenLöschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)