Freitag, 6. Juli 2012

25


25:
Sooooo Leute!!! Da mir gerade ein bisschen langweilich war, dachte ich mir das ich mal einen etwas längeren Teil schreibe. Also ich habs jedenfalls versucht.Dieser Teil hat über1.550 Wörter(also das was zu dieser Geschichte gehört) Er ist zwar nicht besonders spannend aber naja.hier ist er: Part 25
Ich war noch nicht soweit…Ich vertraue Basti blind,aber ich hatte trotzdem noch Zweifel.Ich löste mich von ihm,blieb aber so „liegen“ und schaute weg.Mir war das schon unangenehm,weil ich ihm ja sozusagen Falsche Hoffnungen gemacht habe…Er drehte meinen Kopf in seine Richtung,ich war also gezwungen ihn anzusehen.“Is okay Maus…wir waten.!“er küsste mich kurz und ich legte mich in seine Arme. Ich bin froh das er mir das nich übelnimmt,denn er klang nich sauer oder so,und er hat gelächelt.10min. oder so lagen wir noch so auf seinem Bett,ich in seinen starken Armen während er meinen Rücken auf und ab streichelt. Dannach gingen wir uns fertich machen(ja ich hab Basti´s Sachen an :D),legten ne´ DVD rein und kuschelten uns wieder ins Bett.Der Film war voll im gange(heißt das so???) als er sich die fernbedienung vom DVD Player nahm und auf „Pause“ drückte.Er sah mich an: „ Is das okay wenn ich den Film kurz anhalte,ich muss nämlich mal auf´s Klo.!?“Ich musste irgendwie lachen und küsste ihn nur als antwort.Das müsste reichen.Er lächelte und stand auf& verschwand aus dem Raum. Ich kuschelte mich in sein Kissen.Es riecht genau wie er-verdammt gut!!!! Ich versank sozusagen in seinem wundervollen Geruch das ich garnich mit bekam das Basti wieder da war. „Riech ich so gut!?“,lachte er.Er stand im Türrahmen und schaute mir wohl eine Weile zu. Mir war das peinlich und ich merkte wie ich rivhtig rot anlief. Aber auf seine Frage zurück zu kommen, ich nickte nur. Er kam grinsend wieder zu seinem Bett und ich kuschelte mich wieder an ihn.Er ließ den Film weiter laufen und gab mir einen Kuss auf den Kopf: „Du riechst vieeeeel besser.!“,flüsterte er. Ich sah in nur mit einen verneinenden (kann man das so schreiben? Is das überhaupt ein Wort-wird das so geschrieben? Egal!) Blick an und küsste kurz seine Nase und drehte mich wieder zu seinem Fernseher. Es war schon sehr spät und so langsam aber sicher wurde ich immer mehr müde.Irgendwann konnte ich meine Augen nicht mehr offen halten und schlief in Basti´s Armen ein. Am nächsten Morgen wurde ich von alleine wach…naja morgen kann man das nich richtich nennen,eher Mittag denn es war 13:41Uhr. Ich schielte zu Basti der noch schlief. Ich war eigentlich auch noch müde und kuschelte mich nochmal richtich an Basti und versuchte nochmal zu schlafen.Was mir jedoch nich so gut gelang. Ne halbe Stunde versuchte und versuchte ich es aber es ging nich mehr. Ich legte mich trotzdem nochmal gemütlich hin,schaute basti beim schlafen zu und dachte einfach nochmal über die Nacht so nach.Ich wollte irgendwie mit ihm schlafen,aber so hundertprozentig war ich mir nicht. Denn es ist ja schon ein gewaltiger Schritt. Ich war mir sicher, basti ist der Richtige aber der Moment war irgendwie nicht der Richtige…oder wäre es doch richtig gewesen? Ich war Gestern/heute hin-und her gerissen auf einer Seite wollte ich es, aber auf der anderen Seite fand ich es noch ein bisschen zu früh…Ich weiß ja noch nicht mal ob Basti es auch schon gewollt hätte…Er würde wahrscheinlich auch noch warten würden…Oder? „Schatz? Bist du wach?“ Ich sah Basti an. Seine Augen waren immer noch geschlossen. Boah er sah echt verdammt niedlich aus…naja sah er eigentlich immer aber naja.Ich küsste sein Kinn. „Jap!“ er lächelte hatte seine Augen aber immer noch geschlossen. „Wie lange bist du schon wach?“ „dreiviertel Stunde!?“Hättest mich ruhig wecken können.!“Ne du warst viel zu süß!“ ich musste fett lächeln weil er einfach so Mega süß war und immer noch so verdammt niedlich aussieht. Er grinste nur und öffnete endlich seine Augen. Er hatte echt verdammt schöne Augen. Ich steh total auf braune Augen und da kamen mir seine braun-grünen gerade recht. Er setzte sich so wie ich auf und legte seinen linken Arm um mich. Ich vergrub mein gesicht an seinen Hals und artmete noch einmal intensiv seinen Geruch ein. Er küsste mir auf die Stirn und ich musste lächeln. Wir saßen dort etwa 5-8 Minuten und zwischendurch küsste ich immer wieder seinen Hals & er meinen Kopf. Wir standen aber nach diesen Paar wunderschönen Minuten auf weil Basti´s Margen knurrte. Es hat sich echt verdammt lustig angehört und ich konnte mir das kichern nicht verkneifen aber auch Basti lachte. Wir standen also auf weil wir gemeinsam Frühstück,naja es war mitlerweile 14: 38 Uhr also eher MittagEssen. Wir entschlossen (entschlossen?) uns für Spaghetti. In der Küche alberten wir echt wie so 5 Jährige rum und Basti sprach manchmal so-natürlich mit absicht. Aber ich fands total süß und wir bekamen einen Lachflash. Als die Nudeln endlich fertig waren und wir noch die Cabonnara-Soße(wird das so geschrieben??) machten saßen wir uns an den Tisch. Basti saß mir gegenüber und wir schauten uns die ganze Zeit an. Wir machten während des Essens immer noch Quatsch und Basti hatte sich mit Absicht voll mit Soße bekleckert. Auch das war total süß und ich musste wieder total lachen. Er ist einfach der beste! Mir fiel gerade auf als er sich sauber machte,das wir uns heute nicht einmal geküsst haben…Ich hörte sofort auf zu lachen und schaute Basti traurig an. Was´los?“ „Wir haben uns heute noch garnich geküsst…Er grinste „ Na dann müssen wir das wohl ändern!“ Er stand auf und ging auf mich zu,zog mich zu sich hoch und zwischen uns war nur noch ein winziger Zwischenraum. „Ich liebe dich!“, sagte er kurz vor meinem Gesicht.Er musste sich runterbeugen denn er war gut ein Kopf größer als ich :)  Ich liebe dich auch“ und schon küssten wir uns.Sehr Leidenschaftlich. Unser wunderschöne Kuss wurde von dem klingeln der Tür unterbrochen. Ich merkte das Basti sich nicht lösen wollte, aber er tat es trotzdem denn die Klingel ging ganz oft schnell nacheinander. Als er sich dann löste stöhnte er einmal genervt auf und verdrehte die Augen. Ich musste einfach nur grinsen. Er nahm meine Hand und wir gingen gemeinsam zur Tür. Basti machte sie auf und Felix kam reingestürmt. Er ging direkt ins Wohnzimmer und wir gingen ihm nach. Felix lief auf und ab. Basti und ich setzten uns auf die Couch. „ Altah was ist los?“ „ Vanny! Sie ist verdammt sauer auf mich!! Aber ich will sie zurück. Ich weiß das ich einen Fehler gemacht habe und ich sie eigentlich nicht verdient habe aber…….“ Weiter sprach er nicht. „ Naja falls es dich beruhigt, ihr habt uns eigentlich nie verdient….“sagte ich &bereute es schon wieder es gesagt zu haben denn es würde ihm ja nich gerade helfen….Ich hätte jetz auch nich damit gerechnet das er lächelte. Basti schmunzelte auch so vor sich hin. Wolln die mich verarschen? Felix geht’s scheiße und die grinsen auch noch?? Naja… „Köönt ihr mir helfen sie zurück zu gewinnen?“,er lächelte immer noch und blieb sogar stehen. Dieses auf und ab gerenne machte mich sowieso nervös. „Und wie?“Naja….Keine Ahnung…“, er sah auf die Fernbedienung die auf dem Tisch lag. „ Naja vielleicht könntest du ja mal mit ihr reden, Miley!?“ jetzt schaute er mich an. „Ich?“ „Joar..BiTTEEEEEE Das wär so Arschgeil von dir!!! Ich weiß wir kennen uns noch nich lange aber du bist ne Frau, sie ist ne Frau….BITTTTTTTEEEEEEEEEEEEEEEEEE!“ „Ich weiß nich….ich will dir ja helfen aber ich will mich nicht in eure Beziehung einmischen…“ „ Bitte Miley!!! Ich wär dir soooo unendlich dankbar!“ Ich schaute Basti fragend an und er nickte nur. „Okay…ich versuch mit ihr zu reden….“ Boah Danke,Danke Danke !!!“ Er kam auf mich zu gestürzt und umarmte mich wild.Ich musste irgendwie lachen und Basti grinste auch schon. Felix umarmte mich nach 2 minuten immer noch und bedankte sich die ganze zeit über bis Basti ihn von mir wegdrückte „ Meine!!!!!!“ lächelte er und legte einen Arm um mich. „ Kann gerne deine bleiben. Versteh mich nich Falsch Miley, du bist echt verdammt heiß aber für mich gibt es nur Vanny!“,lächelte auch er. Felix gab mir vanessa´s nummer denn ich sollte mich mit ihr in einem Café verabreden um dort mit ihr zu reden. Ich rief sie an und verabredete mich für morgen 12:30 Uhr mit ihr in dem Café in dem Basti und ich eines unser ersten Dates hatten. Es war mitlerweile schon 17 Uhr. Basti´s Eltern und sein Bruder würden erst in ein Paa Tagen wieder kommen. Seine Eltern waren auf so einer Gastronom-Fortbildung(wird das so geschrieben?)und Flo war mit seinen Freunden im Urlaub.Und ich und Basti hatten abgemacht das ich heute nochmal bei ihm pennen würde. Da wir die ganze Zeit noch in unseren Schlafsachen waren, hatte ich noch frische Klamotten für morgen. Naja also es ist mittlerweile 17 Uhr und Felix war total aufgeregt was Vanessa alles morgen so sagen würde. Ich und Basti mussten uns die ganze zeit das lachen verkneifen weil Felix die ganze Zeit pausenlos über Vanessa und das morgige Treffen redete. Als Basti ihn ein bisschen beruhigen konnte, zockten die Jungs ein Paar runden FiFa. Mir machte das nix aus,ich schaute den beiden einfach zu. Die Pizza die wir bestellt haben, kam auch nach einer halben Stunde und Felix bezahlte sie, dafür das ich morgen mit Vanessa reden würde.
Als Felix ging,und Basti und ich uns mit einer Decke auf´s Sofa kuschelten & einen Film der gerade im Fernseher lief ansahen,wir die letzten Reste der echt verdammt großen Pizza in uns reinstopften, war ich einfach nur aufgeregt. Werde ich Vanny überzeugen können Felix noch eine Chance zugeben? Was soll ich eigentlich sagen? Schaff ich das?....

Kommentare:

  1. ich mag den teil mal wieder sehr!! ;)
    ist ja nichts neues..:)
    Freue mich auch voll auf Den nächsten :))

    Angie <3

    AntwortenLöschen
  2. einfach nur weiter sooo:))

    AntwortenLöschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)