Mittwoch, 18. Juli 2012

33 MUHKOLADE



Der Test zeigte an das ich NICHT Schwanger bin! Ich war so froh und auch Basti stand die Erleichterung ins Gesicht geschrieben. Wir fielen uns in die Arme und waren einfach nur überglücklich,dennoch wollten wir auf Nummer sicher gehen und zum Frauenarzt gehen.Das hatten wir ja schon gestern Abend beschlossen. Und genau dahin machten wir uns auf dem Weg.Zum Frauenarzt. Ich hatte bei meiner Stamm-Ärztin angerufen um ihr mitzuteilen dass ich gleich komme. Schnell waren ich und mein Freund dort angekommen und kamen wenich später auch dran. Wir setzten uns in ein Sprechzimmer in das uns die freundliche Sekretärin gebeten hatte. Ich setzte mich auf die Liege und Basti auf den Stuhl der da neben stand. Er hielt meine Hand und war zwar nicht ganz so aufgeregt wie in den 2 Minuten vorhin, dennoch sichtlich nervös. Die Ärztin, Frau Jürgensen(meine lieblingsLehrerin:P) kam hinein und begrüßte uns erstmal herzlich. „Und was kann ich für euch tuen?! sie klang fröhlich wie immer. „Ehm…ich ,naja wir wollten ehm..“Es war nicht so einfach das zu sagen.“ Ehmm…“ mir fehlten einfach die Worte. Ich kannte meine Ärztin einfach zu lange, ich vertraute ihr doch ich wusste einfach nich wie ich es sagen soll…
>Basti´s sicht<
Miley wusste wohl auch nicht wie sie es sagen könnte, da beschloss ich das Wort zuergreifen. „Wir wollen wissen ob sie schwanger ist oder nicht, wir haben zwar schon ein Schwangerschaftstest gemacht aber wir wollten aber auch noch mal ganz sicher gehen.“ Ich klang wahrscheinlich ziemlich nervös,denn das war ich. Die Ärztin sah kurz zwischen uns hin-und her und nickte dann. “vernünftige Idee!“ Sie lächelte die ganze Zeit, es war bestimmt auch nicht das erste mal das sie Teenager auf diese“Weise“sozusagen untersuchen musste.“Na dann Miley,leg dich einfach mal hin und zieh dein Shirt etwas höher. Du weißt ja wie das abläuft am Anfang kalt,ist ja nicht dein erster Ultraschall.!Miley tat was die Ärztin verlangte und ich setzte mich mit meinem Stuhl zu ihrem Kopf den ich saß an ihren Füßen,wieder nahm ich ihre hand und die Ärztin legte los. Sie sah sich Miley Bauch von innen an und stellte dann fest das ich meine Freundin wirklich nicht geschwängert hab. Jetzt fiel die ganze anspannung von mir ab. „Wie seit ihr denn darauf gekommen,das du überhaupt schwanger sein könntest!?“ „naja…ich musste mich irgendwie übergeben und joar…“ Frau Jürgensen nickte nur. „Na dann würde ich sagen gehst du am besten nochmal zum Arzt!“ Diesmal nickte Miley.“Und wäre es nicht vielleicht besser wenn du vielleicht die Pille nehmen würdest?“schlug sie vor.Ich fand das eine gute Idee,trotzdem würde ich,wenn wir miteinander schlafen,ein Kondom benutzen…Miley bejahte ihre frage und sie drückte Miley ein rezept in die Hand.
 Die Ärztin gab uns die Hand und verabschiedete sich von uns. Wir gingen aus der Praxis die in so einen Ärzte-Haus war und steuerten gleich auf den Aufzug zu. „Gott sei Dank!“ ,lächelte Miley. Auch ich lächelte und sah sie an. „Wieso war das eigentlich nicht dein erster Ultraschall?“Manchmal wird das einfach so zur untersuchung gemcht!“ Achso.“Wir waren in unserem gewünschten Stockwerk angekommen und gingen nun händchenhaltend in die Praxis eines herkömmlichen Arztes. Wir mussten einige zeit im Wartezimmer verweilen aber egal. Wir kamen dran und der Arzt untersuchte Miley. „Sie haben einfach nur eine Lebensmittelvergiftung! Ich schreibe ihnen ein rezept aus und das können sie denn gleich im Erdgeschoss des hauses,in der Apotheke einlösen.Von diesen tabletten,nehmen sie bitte jeweils eine Morgens und eine Abends ein.““Okay.“ Wir verabschiedeten uns mit dem rezept in der hand und gingen wieder zum Fahrstuhl. In der Apotheke anngekommen gab Miley das rezept für die Pille und auch das andere rezept was sie vom Arzt bekommen hat und bekam die sachen auch recht zügich. Miley ging gerade aus der Tür aber ich ging nochmal zur Apothekerin und fragte sie nach Kondomen.:) Sie grinste nur und gab mir den eine Packung,und gottseidank eine kleine Tüte.Ich bezahlte und ging zurück zu Miley die mich nur fragend ansah. Ich grinste und ließ sie in die Tüte gucken. Sie sah hinein und guckte mich dann grinsend an. Ich nahm ihre Hand und so gingen wir gemeinsam durch die Straßen. Es ist mittlerweile 13:12 und mein Magen knurrte,deshalb gingen meine Miley-Maus :) und ich in die richtung eines guten Restaurants….



Boah hab echt kein Peil was ich schreiben kann,deswegen kommtauch nur sowas bei raus...

Kommentare:

  1. ich mag den Teil mal wieder total..(:
    und Gott sei Dank ist sie nicht schwanger, das hätte bestimmt Stress gegeben für die beiden..:/

    bin die nächste Woche im Urlaub, kann also nicht lesen geschweige denn kommentieren ._.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!und ja bestimmt!;)



      is ja nich schlimm....und VIEL SPAß!!! :D

      Löschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)