Samstag, 23. August 2014

319

319:

Ein paar wenige Stunden später ging es Miley immer noch nicht besser.
Deshalb lag sie schlafend im Bett. Genau wie Maxi, der machte immer noch seinen Mittagsschlaf.
Wir hatten ihn etwas später als sonst hingelegt, darum schlief er immer noch.

Und ich-ich wusste nicht so recht was ich tun sollte.
Mir war total langweilig. Aber da es ja schon eh kurz vor 5 war, und Miley´s restliche Verwandschaft bald kommen würde, ging ich duschen. Schließlich wollte ich für sie alle frisch sein, ich will ja einen guten Eindruck machen ;)
Ich duschte ganz in ruhe, ließ mir das warme Wasser über den Körper prasseln.
Und gerade als ich aus der Duschkabiene austrat  und nach dem Handtuch greifen wollte,ging die Tür auf und Miley´s Oma stand in der Tür.
Ich wusste vor Schreck nicht was ich tun sollte, stand nur mit offenem Mund da.
Es dauerte einige Sekunden bis ich merkte was das hier gerade für eine peinliche Situation war.
Ich wickelte mich schnell in mein Handtuch ein und Miley´s Oma sagte während sie die Tür schloss:
"Tut-Tut mir leid basti."
Als die Tür wieder zu war, strich ich mir erstmal durchs Gesicht.
"Scheiße war das peinlich!" sagte ich leise zu mir selbst.
Ich weiß nicht ob ich mich da nachher runter trau... :/Aber es bleibt mir ja nichts anderes übrig.
 Ich zog mich erstmal wieder an, machte mir die Haare und ging dann zurück zu Miley und Maxi.
Mein Freundin saß auf dem Bett und versuchte unseren weinenden Sohn zu beruhigen.
Ich setzte mich neben die beiden und ließ mir von Miley Maxi in die Hand drücken.
"Bin gleich wieder da!" und schon war sie aus dem Raum verschwunden und ich schaukelte meinen Sohn hin und her und versuchte ihn damit zu beruhigen.
"Pssh mein Süßer, nicht weinen." ...

Tut mir Leid, der Teil kam voll spät und er ist nicht wirklich lang und auch nicht wirklich spannend :/
Ich hab irgendwie gerade eine Schreibblockade ...



Kommentare:

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)