Samstag, 30. August 2014

320

Der Teil ist totaaaal langweilig :/
320:


Anstatt sich zu beruhigen weinte Maxi nur noch mehr.  Oh man :/
Der kleine Mann schrie sich die Seele aus dem Leib und ich hatte keine Ahnung wie ich ihm helfen konnte.
Ich war echt überfordert, zum Glück kam Miley schon wieder...

Etwas später waren alle da die heute kommen wollten, ich fand sie alle ganz nett und fühlte mich richtig wohl.
"Miley hat uns erzählt das du Musiker bist?!" "Ehm ja, ich hab jetzt schon 2 Alben rausgebracht, hab viele Auftritte und so.." "Und was machst du sonst so?" "Fußball spielen""Ahh, so im Verein und so?" "Ja."
Für kurze Zeit  war es ruhig, bis:

>Miley´s Sicht<

"Und? Wie sieht es mit Hochzeit aus!?"
Ich ließ vor Schreck meine Gabel auf den Teller fallen und sah geschockt zu meinem Onkel.
"Ehhhmm...also.." Ich sah wie Basti mich von der Seite ansah.
"Nein...Also..ne...das ist..also..Nein." stammelte ich vor mich hin.
Ich wusste echt nicht was ich dazu sagen sollte. Ich liebe Basti! Ich liebe ihn wirklich über alles, aber Hochzeit...ne, soweit war ich noch nicht.
Ich sah stur runter auf meinen Teller, das war irgendwie gerade unangenehm.
Ich merkte das Basti´s Blick immer noch auf mir hing, aber ich aß einfach weiter.
Niemand sagte gerade etwas, nur Maxi, der auf Basti´s Schoß saß ,machte ein paar Baby-Geräusche.
"Ich hab Kopfschmerzen. Ich geh schlafen. Gute Nacht
Ich stand schnell auf und ging nach oben, machte mich fertig und legte mich dann ins Bett und starrtre an die Decke.
Ich hatte nicht wirklich Kopfschmerzen, ich wollte nur nicht mehr da unten sitzen.

Durch das offene Fenster hörte man ihre Stimmen, sie untehielten sich und lachten.
Aber kein einziges mal hörte man Basti.
Falls ich ihn irgendwie mit meiner Reaktion verletzt hab, dann tut es mir Leid, das wollte ich nicht.
Aber ich bin 18, er 19. Wir haben zwar schon ein Kind, aber ..Hochzeit!? Ne. noch nicht!

Plötzlich klopfte es an der Zimmertür und meine Oma kam rein.
Zusammen mit dem schlafenden Maxi. Sie legt ihn in das Reisebett und setzte sich dann zu mir.
"Wie geht es dir?" Ich setzt mich auf und sah sie an.
"Hab ich Basti verletzt!?" "Er sah nicht gerade glücklich aus..."
Oh man.
"Aber mach dir keine Sorgen, ihr seid noch jung. Klar das die Frage nach Hochzeit dich ein bisschen überrumpelt." "Ich liebe Basti, aber heiraten will ich noch nicht. Hoffentlich ist er nicht sauer wegen meiner Reaktion." "Das wird schon..."

Es wurde ruhig. Meine Augen wanderten duch den Raum.
"Ich finde eigentlich das hier eine neue Tapete rein gehört, aber deine Mutter hat sie ausgesucht als sie ungefähr so alt war wie du. Kurz bevor sie deinen Vater kennen gelernt hat."
Ich musste lächeln. "Mir gefällt sie."
Meine Oma machte gerade den Mund auf um noch was zu sagen, aber da klopfte es erneut an der Tür und Basti stand im Raum...






Kommentare:

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)