Mittwoch, 27. Juni 2012

Teil19


Teil19
. Ich schaltete den Fernseher ein und wie erwartet lief nur Scheiße! Ich zappte durch die Kanäle und es lief nix,wirklich nix woran ich auch nur eine Sekunde meines Lebens verschwänden wollte.Endlich bekam ich eine Sms von Basti…..

Süßeee!
Tut mir Leid das ich einfach so abgehauen bin,ich musste aber noch etwas erledigen ;)
Bist du sauer?Wenn nich dann bin ich in 20 min bei dir?!
Wenn ja, es tut mir wirklich leid!!
Ich liebe dich!!!!<3
Ich war zwar nich sauer aber ein bisschen unsicher.Ich schrieb das zurück:
Nee ich bin nich sauer , also bis in 20 min.!
Ich liebe dich auch…
Ich drückte auf senden und machte mich dann nochmal ein bisschen frisch . 20 min. Später war Basti auch schon da. Pünktlich auf die Minute.Er klingelte ich lief runter und machte dir Tür auf.Er hat sich schick gemacht,das sah man,und erstand da mit dem gleichen,süßen grinsen wie vorhin! Ich musste einfach fragen weils langsam echt gruselich(ich weiß das das mit g geschrieben wird…)wurde.“was grinst du denn die ganze Zeit so gruselich?!“ anstatt mir zu antworten zog er mich raus und führte mich zu seinem Roller und gab mir einen Helm. Ich sah ihn mistrauisch und zugleich verwirrt an aber er grinste einfach immer weiter. Er setzte seinen helm auf und dann auf seinen Roller. Er startete den Motor und drehte sich mit dem Oberkörper zu mir um und klopfe hinter sich auf den Sitz. Ich verdrehte lächelnd meine Augen und setzte den Helm auf und setzte mich dann auch hinter Basti. Er fuhr los und ich hielt mich die ganze zeit an ihm fest. Wir fuhren ungefähr eine halbe Stunde bis wir an einer kleinen Hütte ,nah eines Waldes hielten, die sich als Restaurant entpuppte.  Er stellte seinen Roller bei dem Fahrrad-Ständern ab und gab unsere Helme einem Mann der aus dem Lokal kam. Er nahm meine Hand und führte mich nun in den Wald rein. Wir sprachen kein einziges Wort. Ich schaute ihn zwar hin und wieder fragend an doch er grinste immer weiter. Ich fand sein grinsen zwar mega süß aber langsam wurde es echt immer unheimlicher. ! Wir gingen weiter und weiter, bis ich beschloßen hatte die Stille zu brechen: „Wo gehen wir hin?“ er grinste immer noch, redete aber mit mir: „Wirst du gleich sehn. Wir sind auch fast da.!„Okay…“ Ich ließ mich einfach weiter von ihm führen,plötzlich hielt er an,stellte sich direkt vor mich und sagte mir das ich mich umdrehen solle.“Warum?“ fragte ich etwas ängstlich. Aber er grinste nur weiter „Ich muss deine Augen verbinden!“ Und wieso das?,fragte ich nervös.Er stellte sich hinter mich und fing an mir meine Augen zu verbinden und dabei antwortete er mir: „Überraschung.“ Toll,das sagt natürlich ALLES!._.“Brauchst dir aber keine sorgen zu machen, es wird dir gefallen-hoffe ich….siehst du noch was?“ Nein.Okay…vertrau mir einfach.!  „ sagte er als er mit mir weiter ging, und ich merkte das er immer noch grinste. Wir gingen ein kleines Stück weiter und gingen um eine Kurve und dann wieder gerade aus, bis wir stehen blieben. Er stellte sich hinter mich:“Bereit??,“Jap“ er machte die Augenbinde von meinen Augen ab und blinzelte ein paarmal ,dann sah ich was er für eine Überraschung für mich vorbereitet hatte….

Kommentare:

  1. Wieder toll geschrieben !:)) uhhhh was ist die überraschung ich eill's wissen :)))))
    Lg Lea
    P.S.: dein Blog ist Super ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süß von dir!♥

      Wirst du bald erfahren was es ist! :)

      Löschen
  2. maan das ende is fies ._.
    '
    trotzdem sehr schöner Teil :)

    AntwortenLöschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)