Sonntag, 24. März 2013

115♡

115:

"Gut, ich hab nämlich schon ganz schön hunger!" "Von dir ist man nix anderes gewöhnt!" Empört sah ich meinen Onkel an. Und danach Miley weil sie ihm recht gab. "Tzz.. seid mal lieber froh das ich nicht magersüchtich bin!"

Nach dem leckerem Essen saßen wir alle auf der Couch und redeten. Meine 2 Cousins hingen an Miley. Wie gesagt, die beiden lieben meine Freundin-und Miley liebt die 2. Für die beiden ist Miley die hübscheste Frau der Welt, genauso wie für mich :)
"Wisst ihr schon was es wird?" "Ein Junge." "Habt ihr schon einen Namen?" "Ne. Aber wir haben da ja noch ein bisschen Zeit!" "Du bist Ende Siebten Monat, richtich?" "Ja." "So lange dauert das garnicht mehr!" "Was?!" "Es dauert nicht mehr lang bis die beiden ihr Kind bekommen!" Jetzt sah er, Niklas, mein Cousin, uns mit großen Augen an. "Haben wir dir doch erzählt!"  Er sah uns ganz entgeistert an und kuschelte sich dann an Miley. "Wo ist denn das Baby jetzt?"  "Hier." sagte ich und streichelte Miley´s Bauch. "Da?" fragte er und zeigte auf Miley´s BabyBauch. "Ja."  Vorsichtig streichelte er mit seiner kleinen Kinder Hand über den derzeitigen Wohnort unseres Sohnes. Lukas, mein kleinerer Cousin rutschte vom Sofa und stellte sich vor Miley hin und strich ebenfalls über ihren Bauch. "Dürfen wir dann auch mal mit dem Baby pielen?" "Natürlich." "Cool." Meine Tante lachte. "Das Baby ist noch nicht mal auf der Welt und die beiden sind jetzt schon total verrückt nach ihm."
Es wurde echt noch ein schöner Tag und so gegen halb 7 fuhren wir dann wieder. Lukas und Felix durften vorhin Miley´s Bauch mit ihren Finger Farben anmalen. Natürlich machten wir ein Foto davon, die beiden hatten es echt süß gemacht. Ich hab übrigens auch mit gemalt. :) Miley schlief während der Fahrt zurück nach Hause ein, deshalb musste ich sie als wir angekommen waren ins Haus,und dann nach oben ins Schlafzimmer. Ich legte sie vorsichtig aufs Bett und zog sie bis auf T-shirt,BH und unterhose aus. Dann deckte ich sie zu und legte mich neben sie.

-1.8/11Uhr

Es klingelte an der Tür und es war klar das es Frau Pruß vom Jugendamt ist. Miley und ich waren wegen ihr extra früh aufgestanden um das Haus nochmal gründlcih zu putzten. Ich machte die Tür auf und setzte vorher ein freundliches Lächeln auf. " Hallo Herr Wurth. Ich bin Frau Pruß,vom Jugendamt." ........

Ich find die teile in letzter zeit übertrieben langweilich!!! 
Ich hoffe nur das ich bald diese Dauer schreibblockade los bin und es ,al wieder besser wird! 
Und länger.....



Kommentare:

  1. Ach nein!
    Deine Teile sind nicht langweilig! :)
    Ich finde deinen blog extrem toll! <3
    Schreib schnell weiter :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds toll ;) im wievielten monat ist sie jetzt eig? :)

    AntwortenLöschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)