Samstag, 13. April 2013

134♡

Vielleicht wirst du uns nicht mögen, aber wir sind Familie Bert.
Bert,Berta und klein Bert 

134:

"Was labberst du da?! Natürlich ist es das wert!" "Ich weiß nicht..." "Am Anfang des Jahres hast du noch rum geheult weil du unbedingt Miley zurück wolltest, und jetzt willst du euch einfach so aufgeben!? Willst du mich verarschen?" "Phil..." "Nix Phil, du schwingst deinen Arsch jetzt zu Miley und machst alles wieder gut! Sonst labberst du mich auch immer damit zu das ihr zusammen gehört und das du sie heiraten möchtest, blah blah blah." "Ja, aber da war noch alles gut." "Ich hab dir eben schon gesagt, geh zu ihr und richte das wieder!" "Und wie?" "Denk du dir was aus! Dir wird schon was einfallen." Vielleicht sollte ich doch noch nicht so schnell aufgeben, einen Versuch unsere Beziehung zu retten muss ich auf jeden Fall unternehmen. Das war ich Miley, Maxi und auch mir schuldig. Und außerdem liebe ich Miley, ich will auch gar nicht das es aus ist. Wie dumm ich mal wieder war. "Ihr habt recht...Aber ihr müsst mir helfen." "Ist doch selbstverständlich."

>Miley´s Sicht<

Wir waren gerade dabei Eis zu essen, das half aber leider auch nicht. "Du solltest nochmal mit ihm reden." "Das bringt doch nichts, er will nicht mehr. Daran kann ich auch nichts ändern." "Vielleicht doch. Ich denke jedenfalls du solltest mit ihm reden." "Bin ganz deiner Meinung." "Ich glaub einfach das es nichts mehr bringt!"  "Du musst es auf jeden Fall versuchen! Denk doch mal an den kleinen, der braucht seine beiden Eltern." "Aber es lohnt sich doch nicht wenn es zwischen uns einfach nicht mehr passt." "Ach, zwischen euch passt es noch genauso wie vor einem Jahr auch, ihr habt nur eine kleine Kriese, aber gebt euch deswegen doch nicht auf!" Hatten die beiden Recht und ich sollte wirklich nochmal mit Basti reden? Ich war mir unsicher. "Bei mir und Felix war es auch so, kurz nach dem die beiden da waren hatten wir auch kaum Zeit für uns. Irgendwas war immer. Aber wenn wir Zeit haben, nutzen wir sie auch." "Jetzt hätten Basti und ich doch auch Zeit für einander, aber anstatt irgendwas zu machen, trennen wir uns. Vielleicht soll es auch einfach nicht sein." "Das du immer so negativ bist." "Du solltest echt - oh wartet kurz, mein Handy.-Hallo?-Hallo Schatz.-Ja, wieso?-Okay,gut. Und was sagt er?-Super.Wenigstens einer!-Okay,Tschüss.-ich dich auch." "Wer war das?" "Wer wohl?!" "Phil?" "Ja." "Und was sagt er?" "Basti und Felix sind bei ihm." "Wie Felix ist bei ihm? Und wer passt jetzt auf Lona und Fynn auf?" "Keine Ahnung." "Na dem werd ich jetzt erstmal was erzählen! Erst gestern haben wir darüber gestritten. Der Typ macht mich echt fertig! Tut mir Leid ihr zwei, aber ich muss jetzt gehen, seit nicht sauer, ja!?" "Nein, schon okay. Geh ruhig." Sie verabschiedete sich von uns und ging dann. °Ich bin ein echter Countryboy° -Eine Sms, von Basti!
-Können wir nochmal reden?
Um 15:30 Uhr, zu hause?-

Es war 15 Uhr, also in einer halben stunde.... Ich war einverstanden deswegen schrieb ich einfach nur ein okay zurück. Mal gucken was er sagt. Er will bestimmt besprechen wann ich denn auszieh und bei wem Maxi bleibt.... "Von wem ist die?" "Von Basti, in einer halben Stunde will er miit mir zu Hause reden..." "Mach das" "Ich hab ihn schon zu gesagt, aber er will bestimmt nur das ich so schnell wie möglich auszieh." "Nein, das denk ich nicht." "Naja, werd ich dann ja sehn....ich schminck mich mal schnell neu!"  Eine halbe Stunde später stand ich vor unserem Haus. Den Schlüssel hatte ich schon in der Hand, aber ich hatte Angst rein zu gehen. Dann aber gab ich mir einen Ruck und schloss die Tür auf. Ich zitterte, ich hatte richtig Angst. Ich ging ins Wohnzimmer und da saß Basti, er bemerkte mich noch nicht, oder er wollte mich einfach nicht ansehen. "Du wolltest reden?" ......


Ich hätte noch einen ;)

Kommentare:

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)