Montag, 15. April 2013

139♡

139: 


"Was ist denn?" "Da!" sagte sie angewidert. Ich sah in die Richtung in die sie zeigte und da saß ne Spinne. "Mach mir doch nicht so Angst, nur wegen einer kleinen Spinne!" lachte ich. Ich dachte sonst was und dabei ging es nur um eine Spinne. "Kleine Spinne? Guck sie dir an, die ist fett und riesig." Ich entfernte die Spinne und schon war alles wieder gut. Da ich in der Küche fertig war, setzte ich mich zu meiner Familie, also meiner Freundin und meinem Sohn, aufs Sofa. "Und was machen wir heute?" "Keine Ahnung, was kann man bei so einem scheiß Wetter denn machen!?" dabei machte sie eine kurze Kopfbewegung nach draußen. Ich sah aus dem Fenster, es hagelte. Na super. Wenn es schön wäre könnten wir super irgendwo hin gehen, unser 10 Wochen alter Sohn liebt es nach draußen zu gehen. Schade. "Hast du eigentlich schon beim Hautarzt angerufen?" "Scheiße...hab ich total vergessen. Muss ich dann wohl Montag machen." Ich hatte so einen komischen Ausschlag weswegen ich nochmal zum Hautarzt wollte."Klingelt mein Handy?" "Ich glaub schon." Sie gab mir Maxi und ging dann nach oben wo ihr Handy lag.  "Du bist so süß" sagte ich lächelnd zu meinem Sohn als er mich anlächelte. "Schatz?!" "Ja?" Miley kam runter gelaufen und sah sehr unglücklich aus. "Demi hat angerufen, wir sollen so schnell wie möglich ins Krankenhaus kommen!" "Wieso? Was ist denn passiert?" "Hat sie mir nicht gesagt, sie hat nur geweint und dann hat Felix gesagt das wir schnell kommen sollen."

>Miley´s Sicht<

Nachdem wir 3 beim Krankenhaus aus ankamen, wartete Felix mit Fynn auf dem Arm schon auf uns. "Was ist denn?" "Es geht um Lona, sie hat vorhin keine Luft mehr bekommen und jetzt geht es ihr total schlecht. Die Ärzte hocken schon seit 2 Stunden mit ihr in so einem Zimmer und sagen uns einfach nichts. Miley, kannst du mir ein Gefallen tun? Kannst du bitte zu Demi gehen, sie sitzt vor dem Zimmer wo Lona ist, Zimmer 211." Ich nickte nur und ging dann das Zimmer suchen. "Miley!" schrie Demi als sie mich den Flur entlang gehen sah.  Sofort lief sie mir weinend in die Arme."Ich hab so Angst."  Das war ja selbstverständlich, hätte ich auch. "Komm, wir setzten uns da drüben hin." Ein Paar Stühle waren dort. "Sie hat einfach aufgehört zu Atmen, kurz bevor der Krankenwagen kam, fing sie dann wieder an nach Luft zu schnappen. Und sie hat so fürchterlich geweint, das hat mir echt das Herz gebrochen. Aber das schlimmste war, das ich einfach nichts machen konnte...." Eine Tür öffnete sich und ein Mann, wahrscheinlich ein Arzt kam auf uns zu. "Was ist jetzt mit ihr?" "Holen sie erstmal ihren Freund, dann sag ich es ihnen." "Kannst du bitte Felix holen?" "Klar." Ich stand wieder auf und ging wieder in die Empfangshalle wo die beiden Jungs mit ihren Jungs saßen. "Du sollst da sofort hin, der Arzt sagt euch denn was los ist." "Super, könnt ihr auf ihn aufpassen?" Nachdem ich ja sagte drückte er mir seinen Sohn in die Hand und lief dann zu Demi. "Wollen wir hier was Essen? Ich hab hunger." "Okay." Wir setzten uns in die Cafeteria des Krankenhauses und aßen eine Kleinigkeit. "Da drüben kommen sie." Stimmt, Felix und Demi kamen traurig auf uns zu. Ich glaube Demi weinte sogar. Was war mit Lona denn los?.........

Kommentare:

  1. Oh mein gott!! hoffentlich ist sie nicht tot... du kannst doch kein vaby sterben lassen...

    AntwortenLöschen
  2. Mach schnell weiter ;))

    AntwortenLöschen

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)