Dienstag, 16. April 2013

141♡

Ich überleg ernsthaft ob ich beim 150.sten Teil aufhöre....

141:

>Miley´s Sicht<

"Wie lange noch?" "Eine Minute." "Oh Man, ich darf auf gar keinen Fall wieder schwanger sein! Ich würde zwar gerne noch eins, zwei Kinder haben aber nicht jetzt! Nicht jetzt wo ich noch in der Schule bin, noch 2 kleine Kinder hab und vor allem nicht jetzt wo es Lona so schlecht geht!"  Ich verstand sie, und ich hatte auch Angst. Aber endlich war die letzte Minute herum und das Ergebnis stand fest. "Kannst du bitte rauf schauen? Ich hab Angst." "Okay." Ich nahm den Test in die Hand und war über das Ergebnis froh."Und?"  "Du bist nicht schwanger!" "Gott sei Dank. Ich werd trotzdem mal zum Arzt gehen, wenn ich nicht schwanger bin, dann muss es ja einen anderen Grund geben warum ich so oft kotzen muss." Ich könnte mir gut vorstellen das es vom Stress und der Sorge um Lona kommt. "Ich geh mal runter und sag Felix bescheid."

-"Und?" "Ich bin nicht schwanger!" "Gott sei Dank." "Ja, ich bin auch froh darüber. Das könnten wir jetzt am wenigsten gebrauchen."  "Wie geht es jetzt eigentlich eurer kleinen?" "Nicht so gut. " Demi´s Handy klingelte" Wenn man vom Teufel spricht, das ist der Arzt!" Sie ging in die Küche und telefonierte dort weiter. "Ich hab echt Angst um sie. Also nicht um Lona, klar doch, um die auch aber ich mach mir auch Sorgen um Demi. Sie ist kaum noch und ihr geht es im Moment einfach schlecht." "Das ist doch aber klar. Wenn es Lona wirklich so schlimm geht..."- "Wir müssen sofort ins Krankenhaus" Demi kam weinend wieder zu uns. "Schatz, was ist denn?" Felix sprang sofort auf und nahm seine Freundin in den Arm "Wir müssen sofort fahren.." Sie rutschte auf den Boden. Felix kniete sich zu ihr runter. "Was ist denn?" "Lona, sie...sie, die Ärzte meinen das sie regelrecht im Sterben liegt." WAS!?!? Für uns alle war das ein großer Schock. "Passt ihr auf Fynn auf? " "Natürlich!"Komm Schatz, wir fahren jetzt sofort zu ihr!" Die beiden gingen und wir blieben geschockt zurück. "Oh Man, das wird Demi nicht überleben wenn sie wirklich stirbt! Hoffen wir mal das beste.."  Phil blieb noch bis 17 Uhr und kurz nachedem er ging kam Felix. "Ich wollte dann mal den kleinen abholen..." "Und, was ist jetzt?" "Ihr geht es sehr sehr schlecht, genau wie Demi! Sie ist vorhin zusammen gebrochen und muss jetzt auch erstmal da bleiben." "Willst du denn nicht zu ihr?" "Doch, ich bring ihn jetzt zu meiner Oma und fahr dann wieder ins Krankenhaus." "Okay, wenn was ist, dann weißt du ja, kannst du immer... du weißt schon" "Danke." Er ging und Basti und ich setzten uns erstmal wieder aufs Sofa. "Ganz schön heftig." "Ja..."  "Ich will gar nicht wissen wie es sich anfühlt in deren Situation zu sein." "Ich auch nicht." Ich glaube das will niemand....

Kommentare:

Heyoo! :)
Würde mich über Rückmeldung freuen :)